MEDICAL TASK FORCE





Rettungsstation


Die Rettungsstation ist notfallmedizinisch ausgerüstet für die Einleitung
von lebenserhaltenden Maßnahmen, die Schockbekämpfung, die Beatmung,
das Stillen von Blutungen sowie die Behandlung von Frakturen. Sie wird je nach
geforderter Kapazität modular durch weitere Shelter oder Zelte ergänzt. Je
nach Konfiguration werden verschiedene Medizinausstattungen realisiert. Alle
Funktionen des ATLS (Advanced Trauma Life Supports) werden unterstützt.

Detailinfo >>





Rettungszentrum


Das Rettungszentrum ist die Erweiterungsstufe der Rettungsstation und
bietet neben der Sofortchirurgie modular aufgebaut zusätzliche Möglich-
keiten der Diagnostik und Behandlung, z.B. Röntgen, CT, Intensivstation
oder Labor.

Detailinfo >>





Notfallhospital


Die Kapazität und medizinische Ausstattung der ZEPPELIN Notfallhospitäler
wird jeweils anhand der speziellen Anforderungen und medizinischen Not-
wendigkeiten konfiguriert. Die ZEPPELIN-Shelter® werden als medizinische
Behandlungsräume, z.B. Operation, Pre- und Post-OP, Röntgen, Untersuchung
und Behandlung eingesetzt, die Zelte für die Triage und Patientenunterkunft.
Die Notfallhospitäler bieten vergleichbare Arbeitsbedingungen wie in einem
stationären Krankenhaus.





Quarantänestation


Die mobile Quarantänestation ist speziell für den schnellen Katastrophen-
einsatz konzipiert. Sie ist völlig autark und mit eigener Energie- und Wasser-
versorgung, Filteranlagen sowie Abwasser- und Sauerstoffaufbereitung aus-
gestattet. Sie verfügt über jeweils sicher durch Luftschleusen abgetrennte
Bereiche, z.B. für Untersuchung, Klassifizierung, Verdachtsfälle und Symp-
tome sowie Quarantäne und Behandlung.



ZEPPELIN-Shelter® ist eine geschützte Wortmarke der ZEPPELIN MOBILE SYSTEME GmbH